Ferienwohnungen im Haus Borkumitte

____________________

Unser Tipp:

____________________

Rotary Kalender

Borkum-Aktuell, Das Inselmagazin erscheint seit 1. August 2004 elfmal jährlich und hat im Monat Oktober 2018 eine Auflage von 10.000 Exemplaren mit einem Umfang von 112 Seiten.

Die Gesamt-Jahresauflage 2017 belief sich auf 104.900 Exemplare !

Auflage: Ø 9.500 Exemplare, kostenlose Ausgabe auf Borkum bei den Inserenten mit Ladengeschäft, Agentur oder Büro und in der Tourist-Information

Das aktuelle Heft als E-Paper finden Sie hier.

.

___________________________________________________________________________

Familienanzeigen bequem
aufgeben ...

Neu! Ab sofort können Sie Ihre Familienanzeigen bequem und in wenigen Schritten auf unserer Internetseite aufgeben. Probieren Sie es doch mal aus.

Borkum-Aktuell im Abo ...

Sie möchten Borkum-Aktuell - Das Inselmagazin auch auf dem Festland jeden Monat lesen? Kein Problem, Sie können das Heft für nur 33,00 € im Jahr abonnieren. Sie erhalten 11 Ausgaben von Borkum-Aktuell und zusätzlich einmal jährlich das Ditjes un' Datjes "Kleine Borkumer Geschichten". Versand ist nur innerhalb von Deutschland möglich. Mehr muss gute Information von der Insel nicht kosten.

+++ News-Ticker +++

[01.10.2018] Wiederverwendbare Transportsäcke für Laub- und Strauchschnitt

Bei der Abfallumschlaganlage Borkum gibt es jetzt wieder verwendbare Säcke für Gartenabfälle.
...mehr

[26.09.2018] Kur- und Tourismusdirektor Christian Klamt verlässt die Nordseeheilbad Borkum GmbH

Christian Klamt, seit 2015 Kur- und Tourismusdirektor der Nordseeheilbad Borkum GmbH, hat sich schweren Herzens dazu entschieden, das Unternehmen aus familiären Gründen zum 31. März 2019 zu verlassen.
„Wir bedauern diese Entscheidung sehr und bedanken uns ausdrücklich für die wertvolle Zusammenarbeit!“ betont Göran Sell, Geschäftsführer der Nordseeheilbad Borkum GmbH. Und führt aus: „Christian Klamt ist in sehr unruhigen Zeiten an Bord unseres Schiffes gekommen und trägt wesentlich dazu bei, es seitdem sicher durch das immer dynamischere Gewässer zu navigieren. Wir haben in den letzten knapp vier Jahren gemeinsam viel erreicht. Zugleich stehen wir aber auch vor gewachsenen Herausforderungen. Wir werden daher die Rückkehr Christian Klamts in den Harz zum Anlass nehmen, um mit der gebotenen Ruhe die Teamaufstellung zu analysieren und die nächsten Schritte vorzubereiten. Zunächst freuen wir uns jedoch, Christian Klamt das nächste halbe Jahr noch aktiv an Bord zu wissen“.

[18.07.2018] Verkehrsunfall mit leicht verletzter Radfahrerin

Am 18.07.2018 gegen 09:00 Uhr ereignete sich nahe des Bahnübergangs am Georg-Schütte-Platz ein Verkehrsunfall, bei dem eine 21jährige Radfahrerin leicht verletzt wurde.
Der 33jährige Unfallverursacher hatte die nachfolgende Radfahrerin beim Einfahren mit seinem Transporter vom Fahrbahnrand in den fließenden Verkehr übersehen, sodass es zum Zusammenstoß kam und die Radfahrerin stürzte.
Die 21jährige zog sich Prellungen und Schürfwunden im Beckenbereich zu, welche ambulant versorgt werden mussten. An den Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

[09.07.2018] TenneT startet Renaturierungsprojekte auf Borkum

Anfang Juli startet der Übertragungsnetzbetreiber TenneT mit einer Reihe von Renaturierungsprojekten ... mehr

[09.07.2018] PKW beschädigt

Im Zeitraum von Mittwochabend, den 04.07.2018 ca. 19:00 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 05.07.2018, ca. 06:15 Uhr, zerstörte ein unbekannter Täter die Front- sowie Heckscheibe eines Audi A7, der auf einem öffentlichen Parkplatz in der Ankerstraße abgestellt war. Zur Tatausführung nutzte der Unbekannte aus Beton bestehende Zaunelemente. Zwischen 04:20 Uhr und 04:25 Uhr bemerkte eine Anwohnerin einen lauten Knall, der mit der Tat in Verbindung stehen könnte. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten. Te. 04922-91860

[09.07.2018] Unfall am Fähranleger

Am Samstag, den 07.07.2018 gegen 07:25 Uhr kam es am Fähranleger zur Fähre nach Eemshaven zu einem schadenträchtigen Ereignis unter der Beteiligung von einem Pkw und dem Fährschiff Westfalen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand und nach Aussage von Zeugen befuhr eine 32jährige Frau aus Lübeck mit ihrem Pkw Dacia die Zufahrtsrampe zum Fährschiff ohne zu beachten, dass die Zufahrtsrampe schon hochgefahren war. Der Pkw kippte noch vorn über und blieb mit dem Frontbereich auf dem Fährschiff hängen. Der Heckbereich des Pkw befand sich noch auf der Zufahrtsrampe. Hierbei erlitt die Lübeckerin und ihre 35-jährige Beifahrerin ebenfalls aus Lübeck einen Schock. In einer polizeilichen Befragung der Fahrerin gab diese an, dass sie in Zeitdruck war und die Fähre noch unbedingt erreichen wollte. Die Position der Zufahrtsrampe habe sie dabei nicht beachtet. Am Pkw wurden beide Frontairbags ausgelöst und es entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Mitarbeiter der AG Ems fuhren die Zufahrtsrampe sofort runter und der stark beschädigte Pkw wurde zurück an die Kaianlage geschoben. Das Fährschiff blieb unbeschädigt und konnte seine Fahrt mit minimaler Verspätung nach Eemshaven antreten. Polizeibeamte der Polizeistation Borkum nahmen vor Ort den Sachverhalt auf.

[03.07.2018] German Brand Award für das Marketing der Ostfriesischen Inseln

2017 wurde die Ostfriesische Inseln GmbH als Dachmarke der Inselgruppe in der Nordsee gegründet. Das Ziel: die Etablierung der Ostfriesischen Inseln als Top-Destination ... mehr

[03.07.2018] Saugbagger westlich von Borkum beschädigt

In der Nacht vom 30.06. auf den 01.07.2018 wurde ein unter deutscher Flagge fahrender Saugbagger westlich der Insel Borkum in der Nähe der Horsborn Plate beschädigt und musste den Emder Hafen anlaufen, um den entstandenen Schaden besichtigen und ggf. reparieren zu lassen. Bei der anschließenden Untersuchung des Unterwasserschiffes durch Taucher wurde eine Beschädigung der Außenhaut festgestellt. Ob das Fahrzeug im Zusammenhang mit einer am 03.07.2018 festgestellten Gewässerverunreinigung steht, ist zurzeit Gegenstand der wasserschutzpolizeilichen Ermittlungen.

[30.06.2018] Unfall mit schwerverletzter Person

Heute, 30. Juni 2018, gegen 08:30 Uhr kam es auf der Reedestraße zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Nach Unfallermittlungen der Polizeistation befuhr eine 53-jährige Borkumerin mit ihrem VW Polo die Reedestraße in Richtung Zentrum. Zeitgleich befuhr ein Borkumer mit einem VW Bus die Straße in entgegengesetzter Richtung. Vermutlich aus Unaufmerksamkeit kam der junge Borkumer zu sehr in die Fahrbahnmitte und kollidierte mit dem VW Polo, der nach etwa 50 Metern rechts in einem Gebüsch zum Stillstand kam. Bei der Kollision wurde die Borkumerin schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog die Verletzte auf das Festland. Der junge VW Bus Fahrer wurde leicht verletzt und vorsorglich in das Inselkrankenhaus gefahren. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Ein Abschleppunternehmen wurde hinzugerufen. Neben der Polizei war auch der Rettungsdienst und die Feuerwehr Borkum im Einsatz.

[27.06.2018] Bund fördert Sanierung des Feuerschiffs "Borkumriff" mit 1,315 Millionen Euro

Connemann und Saathoff danken ehrenamtlichen Unterstützern der ‚Roten Lady‘

Beste Nachricht für die Mitglieder des Fördervereins Feuerschiff Borkumriff e.V. und die Stadt Borkum. Der Bund wird für die Sanierung des Feuerschiffs „Borkumriff“ 1,315 Millionen Euro bereitstellen ... mehr

[04.06.2018] Premiere der Beach Days auf Borkum

Auf der Ostfriesischen Insel Borkum lockt vom 17. bis 19. August 2018 erstmalig ein erlebnisreiches Wochenende mit hochwertigem Top 10 + Beachvolleyballturnier, dem umwerfenden Pop-Songwriter Johannes Oerding ... mehr

[10.05.2018] Strandkorb beschädigt

Im Zeitraum von Samstagabend bis Sonntagmorgen (05./06.05.2018) beschädigte ein unbekannter Täter einen Strandkorb in der Jann-Berghaus-Straße. Der Strandkorb war am Strand mit weiteren Strandkörben in einer Kreisform zusammengestellt. Nach ersten Erkenntnissen wurde der Sonnenschutz des Strandkorbes gewaltsam herausgebrochen/ geschnitten und entwendet. Nach Auskunft des Eigentümers handele es sich um einen neuwertigen Strandkorb mit einem Wert im oberen dreistelligen Bereich. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten, Tel. 04922 91860.

[11.01.2018] Wo bekomme ich mein Borkum-Aktuell?

Neue Verteilung auf Borkum

Seit 2004 wurde Borkum-Aktuell mit der Deutschen Post an die Borkumer Haushalte verteilt. Mit Erscheinen der Januar/Februar-Ausgabe ist dies nicht mehr so ... mehr

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung